Wir freuen uns, dass es dieses Jahr, nach den beiden Corona-Jahren,  wieder möglich war die Sternsinger-Aktion in voller Breite zu haben.

Bereits am Dienstag, 3. Januar machten sich einige unserer Sternsinger zusammen mit Pfarrer Karl-Peter Aul auf den Weg nach Fulda. Rund 400 Sternsinger wurden im Fuldaer Dom von Bischof Dr. Michael Gerber ausgesandt.
Es war ein wunderbares Bild, so viele funkelnde Kronen und Kleider im Dom zu sehen. „Ihr seid für viele wie ein Stern in der Nacht“, lobte Bischof Dr. Michael Gerber das großartige Engagement der engagierten Sternsinger. „Mit eurer Aktion setzt ihr ein Zeichen und tragt eine wichtige Botschaft hinaus in die Welt.“
„Für die Kinder ist das Sternsingen eine prägende Erfahrung. Sie lernen bereits in jungen Jahren, dass sie gemeinsam einen Beitrag zum Gemeinwohl leisten können und damit ganz vielen Kindern auf der Welt helfen. Das ist eine zentrale und wichtige Erfahrung, die unsere Gesellschaft braucht“, so Bischof Gerber.
Im Anschluss an die Aussendung gab es für alle Sternsinger ein gemeinsames Mittagessen sowie ein Workshop-Programm. Neben einem Sternsinger-Tanz hatten die Kinder die Möglichkeit, gemeinsam zu basteln, Seil zu springen, beim Riesen-Domino die Kinderrechte kennenzulernen und zu malen oder sich beim indonesischen Wurfspiel zu beweisen.
Am Samstagmorgen haben sich dann alle Sternsinger nach der Aussendungsfeier in unserer Kirche mit Stern, Weihrauch, Kreide und Aufkleber in der Hand  auf ihren Weg gemacht um den Segen in die Wohnhäuser in Kassel zu bringen. Unter dem Motto „Kinder stärken, Kinder schützen – in Indonesien und weltweit“, sammelten sie Spenden für Kinder in Not und bekamen zugleich Süßigkeiten für sich.
Das Hochamt am Sonntag wurde gemeinsam mit den  Sternsingern gefeiert. Anschließend zogen die Sternsinger wieder durch die Straßen. Heute stand für zwei Sternsingergruppen der Besuch des Seniorenzentrums auf dem Programm. Erstmalig, nach 2 Jahren Coronapause, konnten die Bewohner im gemeinsamen Wohnzimmer und sogar in ihren eigenen Zimmern besucht werden. Hier war die Freude besonders groß.
selbstverständlich überbrachte auch eine Sternsingergruppe den Segen in die evangelische Emmauskirche und sammelten auch hier für Kinder in Not.
In den leuchtenden Augen der Sternsinger konnte man Freude und Begeisterung sehen.
Sie haben Licht  in die Häuser in Kassel gebracht und mit den gesammelten Spenden werden die Kinder in Indonesien und weltweit gestärkt.

  • HPIMG_6018
  • HPIMG_6021
  • HPPHOTO-2023-01-03-19-00-20
  • HPPHOTO-2023-01-03-19-00-22
  • HPRIP0865
  • HPRIP0868
  • HPRIP0874
  • HPRIP0875
  • HPRIP0888x
  • HPRaTa2023
  • HPRathaus_drauen_2023
  • HPRathaus_innen_2023
  • HPUAndrea2
  • HPUAndrea3
  • HPUAndrea4
  • HPUAndrea5
  • HPUAndrea6
  • HPimage-20230107-145317
Wir nutzen keine tracking Cookies oder Elemente von Facebook, YouTube etc. auf dieser Seite. Nur essenziell Cookies, die für den Betrieb der Seite nötig sind. Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.